ruprechtskraut03
rubrik_mitgliedwerden
rubrik_onlinespenden
Home
Kontakte
Über uns
Termine
Aktuelle Themen
Pressemitteilungen
Verletzte Vögel und Wildtiere
Kindergruppe

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

Verletzte Vögel und Wildtiere

Leider gibt es im Moment niemanden in Delmenhorst, der die Ausbildung hat und ehrenamtlich eine Tierauffangstation aufbauen und leiten kann.

Es ist zulässig verletzte, hilflose und kranke Wildtiere nach
§ 45 Abs.5 Bundesnaturschutzgesetz,
vorbehaltlich jagdrechtlicher Vorschriften, aufzunehmen und sie gesund zu pflegen und anschließend möglichst dort wo sie aufgefunden wurden wieder auszuwildern.

Die nächste anerkannte Betreungsstation ist der
Förderverein Wildvogelstation Rastede e.V.
Parkstr. 154
26180 Rastede
Telefon 04402/987850
Mobil 0171/3649091
www.wildtierstation-rastede.de

Wenn man nicht in der Lage ist verletzte Wildtiere dorthin zu befördern, kann man sich an die Naturschutzbehörde der Stadt Delmenhorst wenden, Telefon 04221/99-1155.

Jungtiere sollte man erst einmal beobachten, bevor man sie mitnimmt, da die Eltern oft in der Nähe sind und sie auch, wenn sie nicht mehr im Nest sind, weiterfüttern und beschützen.

Für Eichhörnchen gibt es eine Auffangstation in Bremen,
Jürgen Conrad,
Telefon 0179/7424479

Für Fledermäuse ist der Ansprechpartner
Ulf Rahmel
Holzhausen 23
27243 Harpstedt
Telefon 04244/965155
meyer-rahmel.gbr@t-online.de